Ferienwohnung in Brandenburg
Urlaubsunterkunft auf dem Ferienhof Georgenthal / Brandenburg
Ferienwohnung & Badesee zwischen Berlin und Frankfurt Oder
Sonne über der Urlaubsunterkunft
/Sehenswertes 2
Startseite der Unterkunft in Georgenthal / BrandenburgStartseite
FerienwohnungFeWo
Ferien- / UrlaubsanlageFerienanlage
Feiern, Partys auf dem Ferienhof in BrandenburgFeiern
Sehenswürdigkeiten um die FerienwohnungSehenswertes
Referenzen/Gästebuch der UrlaubsunterkunftBelegung
Anfahrt zu der FerienwohnungAnfahrt
Preise der FeWoPreise
leer
Telefonnummern zu der Ferienwohnung in Ostbrandenburg
033 603/414 97
oder
0151/55 612 110
Adresse in Brandenburg
Stefan Langhof
Karin Langhof
Georgenthal 5
15306 Falkenhagen
leer
01.07.2006
gern Urlaub mit Kindern
Wasserski-Seilbahn auf dem Petersdorfer See (Voß)
Wasserski
Petersdorfer See
Öffnungszeiten während der Ferien: 12 Uhr bis zur
Dämmerung, am Wochenende ab 10 Uhr.
Nach den Ferien in der Woche ab 13 Uhr.
Preise: eine Stunde Doppel- oder Monoski für 13 €
inklusive Skier und Anzug bzw. Weste,
20 € für die Doppelstunde, Wakeboard 18 €.
Dennis Gnädig übt schon seit Wochen und ist begeistert: "Das macht Spaß!" MOZ-Montage:B.Winkler
Wiedereröffnung der Alten Nationalgalerie auf der Berliner Museumsinsel (Liebers)
Nationalgalerie in Berlin
Die Alte Nationalgalerie wurde Anfang Dezember 2001
wiedereröffnet. Der im Zweiten Weltkrieg weitgehend
zerstörte Bau gehört zu den Schmuckstücken auf der
Berliner Museumsinsel.
Sehenswürdigkeiten in Brandenburg
Die Vorderseite der Alten Nationalgalerie in Berlin (Foto: ddp)
Ein Zuhause nicht nur für den Vielfraß (Schreiber)
Eichhörnchen
Heimattiergarten: Im Stadtpark Fürstenwalde, Tel. (0 33 61) 45 41,
geöffnet täglich von 9-16 Uhr; Eintritt: 2,50 €, ermäßigt 1,5 €;
Parkmöglichkeit an der Dr.-Wilhelm Külz-Straße; Einkehr in der Cafeteria im Heimattiergarten;
Anreise mit der Bahn: vom Bahnhof Fürstenwalde mit dem Regionalexpress in zehn Minuten erreichbar
und mit der Stadtlinie ab Bushaltestelle
Tierpark Fürstenwalde
Das kleine Przewalski-Pferd, ein Urwildpferd wurde im Fürstenwalder Tiergarten geboren. (Foto: C. Link)
Im 100 Jahre alten Fort Gorgast kommen nicht nur militärhistorisch Interessierte auf ihre Kosten (Kaiser)
Anfahrt: Gorgast ist mit dem Bus oder Auto von Frankfurt/O über die B 112 und Seelow (B 1) sowie über Wriezen/Letschin zu erreichen. Vom Bahnhof geht es Richtung Manschnow, kurz vor dem Ortseingang führt ein Weg rechts zum Fort, das etwa 300 Meter von der Straße in einem kleinen Wäldchen liegt.
Besichtigung und Führung: von Montag bis Freitag ganzjährig
Informationen: Verein "Fort Gorgast" e.V., Im Fort Gorgast, 15328 Küstriner Vorland, OT Gorgast Telefon (033427) 51632.
Ausflüge: Für militärhistorisch Interessierte bietet sich ein Abstecher ins polnische Kostrzyn (Grenzübergang Küstrin-Kietz) zur großen Festung an.
Führungen durch die Altstadt übenimmt der Verein für die Geschichte Küstrins, Tel. (0033479) 42 40
Soldat
Fort Gorgast bei Küstrin
Das Fort Gorgast: Heute zieht es statt Soldaten Heerscharen von Besuchern an. Fotos: Michael Märker